777

BUCHHANDLUNG

20190122110208
Dieter Würch, Domgasse 8, 1010 Wien, Tel: 513 11 77
dw@buchhandlung777.at    Mo-Fr 10-19, Sa 10-16 Uhr
 
 
Öffnungszeiten: Montags - Freitags 10 bis 19, Mittwochs bis 21, Samstags 10 bis 16 Uhr
 
ABVERKAUF | ADVAITA | ÄGYPTEN | AKUPUNKTUR | ANTHROPOSOPHIE | ANTIQUARIAT | AROMA | ASTRALREISEN | ASTRO-ASIEN | ASTRO-BERECHNUNG | ASTRO-DEUTUNG | ASTRO-ESOTERISCH | ASTRO-MEDIZIN | ASTRO-PARTNER | ASTRO-PLANETEN | ASTRO-PROGNOSE | ASTROLOGIE | ASTROLOGY | ASTRONOMIE | ATEM | AURA | AYURVEDA | BACHBLÜTEN | BASTELN | BIOGRAPHIEN | BOYINRA | BUDDHA & TIBET | BUSINESS | CD | CHAKREN | CHANNELING | CHINA | DAHLKE | DENKEN | DIEDERICHS | DOWNUNDER | DROGEN | DÖBEREINER | DVD | EDV | ENGEL | ENNEAGRAMM | ERLEUCHTUNG | ESOTERIK | ESSEN & TRINKEN | FAMILIE | FARBEN | FENGSHUI | FINDHORN | FRANCIA | FRAUEN | FREIE ENERGIE | GARTEN | GEHIRN | GELD | GEOMANTIE | GESCHICHTE | GESUNDHEIT | GIMMICKS | GROSS | GURDJIEFF | HANDLESEN | HEILEN | HEILEN ASIEN | HEXEN | HUNA | HYPNOSE | HÖRBUCH | IGING | INDIANER | INDIEN | ISLAM | JUDENTUM | JUNG | KALENDER | KAMPFKUNST | KELTEN | KINDER | KRÄUTER | KURS | KÖRPER | KÖRPERTHERAPIE | LABYRINTH | LEXIKA | LICHT | LORBER | MAGIE | MANDALA | MASSAGE | MEDIEN | MEDITATION | MINERALIEN | MOND | MUDRAS | MUSIK & KUNST | CHRISTLICHE MYSTIK | MYTHOLOGIE | MÄNNER | MÄRCHEN | NATURRELIGIONEN | NEEL | NLP | OSHO | PARTNERSCHAFT | PENDEL | PENDELN | POSITIV DENKEN | PROPHEZEIHUNGEN | PSYCHOLOGIE | PSYCHOTHERAPIE | QIGONG | REIKI | RELIGION | RITUALE | ROMANE | ROTWEIN | RUNEN | SAGEN | SCHAMANISMUS | SCHREIBEN | SEHEN | SEX | SPIELE | SPIRITISMUS | SPRACHE | SUFIS | SYMBOLE | SYSTEMISCH | TAICHI | TANTRA | TAOISMUS | TAROT | TESLA | THEOSOPHIE | THICH N. HANH | TIERE | TOD | TRADITIONELLE MEDIZIN | TRADITIONEN | TRAUM | UFO | VERSCHWÖRUNG | WASSER | WEIBLICHE SPIRITUALITÄT | WETTER | WEIN | WEISSWEIN | WHITE EAGLE | WISSENSCHAFT | YOGA | ZAHLEN | ZEITSCHRIFTEN | ZEN | N E U E S der letzten 2 Monate

ISBN 3-88396-151-5

Jullien, François 9783883961514
Über das Fade - eine Eloge - Zu Denken und Ästhetik in China
Die Fadheit oder das Los-Lösen oder die Losgelöstheit ist im Chinesischen ein Zeichen (dan). In Malerei, Literatur - speziell in 24 Arten der chinesischen Dichtung - und sogar in der Kampfkunst Chinas prägt der von Jullien erläuterte Begriff des Faden, des Geschmacklosen oder des Geschmack-Neutralen, die Wahrnehmung der Harmonie des Natürlichen und des Lebens in dieser Welt. Läßt mensch sich nun auf das Fade ein, schreitet mensch ohne Fixierung über das Hörbare, das im Unendlichen verklingt, ins Unhörbare (ins Unendliche), von den Worten zum Bereich ohne Worte. Es ist dies eine oder die einzige "Transzendenz", die nicht in eine andere Welt führt oder führen soll, da die Loslösung von der Materialität, der Anhaftung an diese, sich in dieser Welt ereignet.
Merve Verlag , € 14,40, lagernd |  DENKEN